Rezepte

... für den Bordgebrauch

Risotto "Anholt"

2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 300g Risottoreis, Gemüse: 3 Zucchini, 8 Möhren, 250g Pilze (...), 2 dl Weißwein, Gemüsebrühe, Würstchen, Parmesan, Butter.
  1. Zwiebeln & Knoblauch anbraten
  2. Reis roh dazu, bis glasig
  3. Gemüse roh dazu, bis leicht angebraten
  4. Dazu Gemüsebrühe, bis Topfinhalt bedeckt
  5. Stufenweise Gemüsebrühe zugeben, sodaß Reis immer bedeckt
  6. Würstchen klein geschnitten dazu
  7. Ca. 20 min. köcheln
Nudelsalat "Mölle"

750 g Pasta, 2 Tomaten, Gurken, 1 Glas saure Gurken, Zwiebeln, 2 Äpfel, Dillspitzen, Fertig-Salatsauce. Essig, Öl, Pfeffer, Zitronensaft, Senf, Gurkenwasser a.d. Glas. Dosen: 2 Pilz- , 2 Mais-, 2 Champignon-, 2 Erbsen-, 2 Thunfisch-Dosen.
  1. Pasta kochen
  2. Zutaten zugeben
  3. Sauce dazu, abschmecken
  4. Etwas stehen lassen vor Verzehr
Matjes mit Kartoffeln

1-2 Pkg. Matjes, 2 Zwiebeln, Salz, 2 Zitronen, 4 Äpfel, 200ml Sahne, 500ml Joghurt bzw. Quark, Kümmel.
  1. Kartoffeln kochen f. 12-15 min., Kümmel ins Wasser dazu.
  2. Ziebeln schneiden und in Salz und Zitronensaft einlegen
  3. Äpfel geschnitten in Joghurt, Sahne und Quark, Salz dazu
Fischtopf "Spodsbjerg"

4-5 große Fischfilets, Fischgewürz, Salz, Dillspitzen, Mehl, Margarine, Zitronensaft, Kartoffeln.
  1. Fische mit Salz bestreuen, trocknen, stehen lassen
  2. Kartoffeln kochen
  3. Fischfond: Fischreste in Topf kochen lassen, dazu Fischgewürz, Salz
  4. Einbrenne:
    • Margarine schmelzen
    • Ca. 5 EL Mehl dazu
    • Fischfond stufenweise dazugeben, wenn Masse fester wird
    • Ggf. zwischendurch Auffüllen mit Wasser, um Endvolumen zu erreichen
    • Fisch in Stücken dazu
    • Ca. 10 min. simmern lassen
  5. Abschmecken mit Salz, Zitronensaft, Fischgewürz, Dillspitzen
Chili con carne "Gottskär"

Putenbruststreifen o.ä., 2 Zucchini, Kräuter, Zwiebeln, Paprika, 500g Reis, 1 Ds. À 0,5L ganze Tomaten, 3 kl. Dosen Bohnen, Chiligewürz, Pfeffer, Pizzagewürz.
  1. Reis separat kochen
  2. Zwiebeln, dann Zucchini roh anbraten
  3. Tomaten & Paprika darüber, kochen lassen
  4. Fleisch und Bohnen zugeben
  5. Abschmecken
Pasta mit Thunfisch

Zutaten für 1 Person, entsprechend vervielfachen: 1/2 rote Paprikaschote (ca. 80gr.), 50 gr. tiefgekühlte Erbsen, 1 kleine Zwiebel, 1 kleine Knoblauchzehe, 2 Teelöffel Olivenöl, 50 gr. Reis, 100 ml Gemüsebrühe, 100 gr., Tunfischfilet im eigenen Saft, 5 Stengel Petersilie, Salz , frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1-2 Teelöffel Zitronensaft
  1. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Paprika und Konblauch ca. 2 Minuten darin andünsten
  3. Reis dazu geben und unter Rühren kurz anbraten
  4. Brühe angießen und die Erbsen einrühren alles zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten quellen lassen
  5. Tunfisch abgießen und mit einer Gabel zuflücken
  6. Petersilie fein hacken und beides vorsichtig unter den fertigen Reis heben, und mit Salz Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
Norwegische Fischsuppe
A la mode du Anselm

1 kg Fisch, Krabben und/oder Muscheln, Suppengemüse, Fenchel, Lauch, Knoblauch, Safran (am besten gemahlen), Frischer Dill, Tomaten in der Dose oder 4 frische Tomaten, Thymian, Basilikum, ¼l Riesling, Olivenöl, Fischbouillon, notfalls auch Suppenwürfel und Fischsauce (am Ende sparsam zugeben), evtl. Aiolí.
  1. 1 Knolle Fenchel, 1 KNOLLE Knoblauch, 3 Karotten, 2-3 Stangen Lauch, 1/2 Sellerie oder Petersilienwurzel, 1-2 Gemüsezwiebeln, hacken und mit 2-3 EL Olivenöl anbraten, mit 1 l Fischbouillon ablöschen, Tomaten und ¼ l Weißwein (Riesling) zugeben, kochen, bis die Wurzeln gar sind und mit Salz, Pfeffer, 2 Prisen Safran (am besten gemahlen), 1 TL Thymian und 1 TL Basilikum abschmecken.
  2. Den Fisch (Lachs in Streifen, Schwertfisch etc., insgesamt 1 kg, evtl auch Krabben und/oder Muscheln) 5 Minuten vor dem Servieren in die köchelnde Suppe geben. Mit frischem Dill garnieren und Brot und Aiolí dazu reichen.
  3. Aiolí: 1-2 Eigelb in einen Rührtopf geben, 2-3 gepreßte Knoblauchzehen zugeben und dann schlückchenweise Olivenöl, Sonnenblumenöl und Essig (insgeamt ¼l, je nach Geschmack mehr Essig oder Öl) im Wechsel zuträufeln und bei höchster Mixerstufe schlagen (nicht unterbrechen, bis das Ganze fertig ist, sonst gerinnt es) salzen und servieren.
Weitere Gerichte o. Rezept:
- Räucherfisch, Kartoffeln, Dillsauce, Salat
- Eiernudeln mit Pilzen

Mit Dank an die Rezept-Autoren!
Diese Seite als Word-Dokument (.rtf) zum Herunterladen und ausdrucken/ergänzen.


(c) www.hochseesegeln.de   Home    Nachricht an den Webmaster